Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) arbeitet daran, ihren Webauftritt barrierefrei zu gestalten. Die Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit wird im Gesetz über die barrierefreie Informations- und Kommunikationstechnik Berlin (BIKTG Bln) verlangt. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der BITV 2.0.

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für die Webseiten unter https://zab.kmk.org sowie die Seiten des Online-Antragsformulars unter https://zab.kmk.org/de/app/zeugnisbewertung.

 

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 04.06.2024 erstellt bzw. überarbeitet.

Die technische Überprüfung der Barrierefreiheit wurde durchgeführt von der oben aufgeführten öffentlichen Stelle durch eine Selbstbewertung.

 

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Die Webseiten zur Zeugnisbewertung sind teilweise barrierefrei. Es werden nur teilweise die Anforderungen der BITV 2.0 erfüllt.

 

Welche Bereiche sind nicht barrierefrei?

Die nachstehend aufgeführten Bereiche sind aus folgenden Gründen nicht barrierefrei:

Informationsangebot unter https://zab.kmk.org

  • Der Sprachschalter ist mit Screenreadern nicht vollständig wahrnehmbar.
    Wir planen eine Verbesserung der Auszeichnung im Jahr 2024.
  • Bei der Tastaturbedienung ist der Tastaturfokus nicht durchgängig sichtbar.
    Wir planen eine Verbesserung der Darstellung im Jahr 2024.
  • Als alternativer Zugangsweg zur Navigation steht nur die Breadcrumb-Navigation ab der 2. Ebene zur Verfügung.
    Die Funktionen für den Antrag und "Mein Bereich" sind nur über die Hauptnavigation navigierbar.
    Für den Relaunch unserer Webseite im Jahr 2024 ist die Einführung einer Suche geplant, die damit eine alternative Zugangsmöglichkeit anbietet.
  • Bei benutzerdefinierten Einstellungen mit High-Contrast-Modus kann es im Kopfbereich zu verminderten Kontrasten kommen. Es handelt sich hierbei um das ZAB-Logo. Grafiken zur Bedienung des Angebots sind nicht betroffen.
    Wir planen eine Optimierung der Grafiken im Jahr 2024.

 

Online-Antragsformular unter https://zab.kmk.org/de/app/zeugnisbewertung.

  • Drop-down-, Radio-Button-Elemente und Fortschrittsbalken im Antrag sind nicht durchgängig per Tastatur bedienbar.
    Wir planen eine Überarbeitung der Formularelemente im Jahr 2024. 
  • Beim Einblenden der Hilfe sind die Elemente im Hintergrund weiter mit der Tastatur bedienbar.
    Wir planen die Deaktivierung der anderen Elemente in der Hilfeansicht im Jahr 2024. 
  • Einige Fehler- und Statusmeldungen sind mit Screenreadern nicht vollständig wahrnehmbar. Bei Fehlern wird der fehlerhafte Bereich nicht ausreichend markiert.
    Wir planen eine Überarbeitung der Formularelemente im Jahr 2024. 
  • Verfahrensbedingt muss bei der Zahlung auf eine externe Seite (ePayBL) verlinkt werden, wodurch der Kontext während der Eingabe unerwartet geändert wird.
    Diesen Bereich können wir nicht barrierefrei umsetzen, da wir an dieser Stelle mit Dienstleistern zusammen arbeiten. 

 

Barrieren melden

Sie möchten Informationen zur Umsetzung der Barrierefreiheit oder bestehende Barrieren melden? Sie können etwas auf unseren Webseiten nicht ausreichend wahrnehmen, bedienen oder verstehen? Sie benötigen Informationen in einer barrierefreien Form? Dann informieren Sie uns bitte.

Kontakt zur Ansprechperson der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen

Name: Dr. Bennet Jäger

E-Mail: barrierefreiheit-zab@kmk.org

 

Kontakt zur Landesbeauftragten für digitale Barrierefreiheit (Durchsetzungsverfahren)

Wenn Ihre Kontaktaufnahme mit der ZAB nicht erfolgreich war, Sie innerhalb von 4 Wochen keine Antwort erhalten haben oder die Antwort unzureichend war, können Sie sich an die Landesbeauftragte für digitale Barrierefreiheit wenden und ein Durchsetzungsverfahren anstreben. Bitte kontaktieren Sie immer zuerst die ZAB.

Landesbeauftragte für digitale Barrierefreiheit