Antrag

Sie möchten eine Digitale Auskunft zur Berufsqualifikation beantragen? Ihren Antrag können Sie bequem online stellen. Auf dieser Seite erfahren Sie, worauf Sie achten müssen und wie es nach der Antragstellung weitergeht.

Direkt zum Antrag geht es hier:

Ein Mann mit Tablet mit dem Antrag in der Hand

Vor der Antragstellung

Prüfen Sie, ob Sie alle Voraussetzungen erfüllen, um eine positive Auskunft zu erhalten. Legen Sie Ihre Dokumente bereit. Dann kann es losgehen.

Voraussetzungen

Voraussetzungen für eine positive Auskunft:

  • Ausbildungsdauer: 2 Schuljahre in Vollzeit
  • Ausbildung wurde erfolgreich abgeschlossen
  • Ausbildung ist im Herkunftsland anerkannt

Sind diese Punkte nicht oder nur teilweise erfüllt, wird das in der Auskunft angegeben. Sie können nur mit einer positiven Auskunft einen Aufenthaltstitel beantragen. Bitte prüfen Sie die Voraussetzungen sorgfältig. Sie erhalten die Gebühr bei einer negativen Auskunft nicht zurück.

Dokumente

Diese Dokumente brauchen Sie, um einen Antrag auf eine Digitale Auskunft zur Berufsqualifikation zu stellen:

  • Nachweis über den Abschluss
    Offizielles Dokument über die abgeschlossene Berufsausbildung (wie zum Beispiel die Abschlussurkunde, das Sekundarschulabschlusszeugnis mit Berufsbezeichnung, die Lizenz der Berufskammer und so weiter)
  • Fächer- und Notenübersicht
    über die gesamte Ausbildung
  • Ausweisdokument
    Pass oder Personalausweis
Sie möchten den Abschluss Önlisans prüfen lassen?

Für eine Önlisans können Sie keine DAB beantragen. Beantragen Sie bitte eine Zeugnisbewertung.

Antrag stellen

So stellen Sie Ihren Antrag auf eine Digitale Auskunft zur Berufsqualifikation.

  1. Konto erstellen

    Erstellen Sie ein Konto auf der ZAB-Website. Hierfür brauchen Sie ein Konto bei BundID. Informationen zur Kontoerstellung finden Sie in den FAQ.

    Person gibt etwas auf einem Smartphone ein
  2. Dokumente vorbereiten

    Besorgen Sie die Dokumente, die Sie für Ihren Antrag benötigen. Scannen Sie die Dokumente ein. Speichern Sie die Scans als PDF-Dateien.

    Eine Person betrachtet Dokumente
  3. Antragsformular ausfüllen

    Füllen Sie das Antragsformular aus. Laden Sie Ihre Dokumente hoch. Sie können den Antrag jederzeit speichern und später fortsetzen.

    Person sitzt am Laptop und tippt
  4. Gebühr zahlen

    Wenn Sie Ihren Antrag absenden, können Sie die Gebühr von 150 Euro direkt online bezahlen. Ihren Gebührenbescheid finden Sie als Nachricht in Mein Bereich.

    Person sitzt am Laptop und zahlt online mit Kreditkarte

Nach der Antragstellung

  • Die Bearbeitungszeit von 2 Monaten beginnt, wenn alle Dokumente für den Antrag vorliegen und die Gebühr vollständig bei uns eingegangen ist.
  • Wenn wir weitere Informationen oder Dokumente benötigen, senden wir Ihnen eine Nachricht in Mein Bereich. Sie erhalten zusätzlich eine E-Mail.
  • In Mein Bereich können Sie auch den Bearbeitungsstand Ihres Antrags jederzeit nachverfolgen.
  • Sobald die fertige Digitale Auskunft zur Berufsqualifikation zum Download bereitsteht, senden wir Ihnen eine Nachricht in Mein Bereich. Sie werden zusätzlich per E-Mail informiert.

Stellen Sie hier Ihren Antrag

Hier geht es direkt zum Antrag für die Digitale Auskunft zur Berufsqualifikation:

Antrag stellen

Häufige Fragen (FAQ)